Holzvermarktung » Wertholz

Unsere Sahnehäubchen: das Wertholz



So weit ausreichende Holzmengen zusammenkommen, beteiligen wir uns jedes Jahr an der Laubholzsubmission in Pretzfeld sowie an der Nadelholzversteigerung in Bamberg.

 

Bei der Laubholzsubmission Pretzfeld werden Einzelstämme beboten. Außer Laubholz können hier auch ausgesuchte Einzelstämme von Nadelholz aufgelegt werden.

 

Zur Nadelholzversteigerung können nur ganze Lose (min. 1 Fuhre) gebracht werden.

 

Submission und Versteigerung finden i. d. R. bereits im Dezember jeden Jahres statt. Das heißt, das Holz muß bis spätestens Ende November abfuhrfertig aufgearbeitet sein.

 

Für Spitzenware aller Baumarten und auch gute Ware von Raritäten wie Elsbeere, Waldkirsche, Wildobst u.a. lassen sich bei der Laubholzsubmission normalerweise erheblich höhere Preise erzielen als beim Freihandverkauf. Es macht dagegen keinen Sinn, nur normal gute oder gar mittelmäßige Ware dorthin zu bringen.

Bei der Nadelholzversteigerung sind die Qualitätsanforderung an den Einzelstamm nicht ganz so hoch, das Los sollte jedoch insgesamt deutlich überdurchschnittliche Qualität und auch Stärke aufweisen.

Bitte setzten Sie sich bei einem beabsichtigten Einschlag rechtzeitig, d. h. bereits im September oder Oktober mit uns in Verbindung.